Keep calm – oder juhu bald ist Weihnachten

Christmas
So ihr Lieben in 4 Tagen ist Weihnachten.

Ich hab zum Glück alle Geschenke zusammen und die liegen sogar schon verpackt unterm Weihnachtsbaum.
Doch jetzt geht der Stress erst richtig los!

Schönen Abend Euch allen.

Alles Liebe
Nicola

Advertisements

Mini-Donuts – oder ein klein wenig Jahrmarkt in unserer Küche

Donuts1
Es gibt so ein paar Dinge, denen kann ich nicht aus dem Weg gehen, wenn ich sie sehe. So geht es mir jedesmal bei Donuts, wenn ich diese frisch-zubereitet auf dem Jahrmarkt entdecke.
Ich wollte jetzt allerdings nicht nur ein mal pro Jahr diese kleinen Leckereien essen und habe mich kurzentschlossen beim Auktionshaus meines Vertrauens einen Mini-Donut-Maker bestellt. Und was soll ich sagen? Ich liebe diese kleinen Dinger.

Donuts2

Eine Freundin kam gestern zu Besuch und innerhalb von 20 Minuten hatte ich 30 Stück nach folgendem Rezept gezaubert:
5 Eier (Größe M)
250 g Mehl
250 g Zucker
250 g Margarine
1/2 Packung Backpulver

Alles zu einem glatten Teig verarbeiten und für 3 Minuten im Donut-Maker ausbacken. Danach mit dem leckersten Weihnachtszucker (klick) bestäuben und am besten noch lauwarm genießen.

Donuts3

Mit Vanillesoße und warmen Himbeeren kann ichs mir auch sehr gut als Nachtisch beim Weihnachtsessen vorstellen – ich glaub das muss ich mal vorschlagen.

Ihr lieben ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend – bei uns kommen gleich Freunde zu Besuch um Fussball zu schauen.

Alles Liebe
Nicola

Aprikosen-Nuss-Plätzchen – oder wie einfach Weihnachtsgebäck sein kann

Aprikosen-Nuss-Keks1
Weihnachtsebäck muss nicht immer schwer sein… Auf dieses Rezept bin ich bei Joana klick gestoßen.
Die Plätzchen sind super einfach, super schnell und was soll ich sagen – einfach suuuuper lecker.

Für ca. 20 Plätzchen braucht ihr folgende Zutaten:
100 g gemahlene Nüsse oder Mandeln
100 g getrocknete Aprikosen
2 Eier
1 EL Butter
1 TL Zimt
4 EL Zucker
4 EL Mehl
wer mag: Schokolade als Topping

Aprikosen-Nuss-Keks2
Und so wirds gemacht:
1. Die Aprikosen in kleine Stücke hacken oder grob pürieren.
2. Die Eier mit der weichen Butter, Zimt und Zucker schaumig schlagen.
3. Nüsse, Aprikosen und das Mehl unterheben.
4. Mit 2 Löffeln kleine Teighäufchen aufs Backblech setzen.
5. Bei ca. 160° Umluft im Backofen ca. 10 Minuten backen.
6. In der Zwischenzeit die Schokolade schmelzen lassen und anschließend über die fertigen Cookies träufeln.

Aprikosen-Nuss-Keks3

Deen wunderbaren Stern habe ich auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt gekauft. Da gibts jedes Jahr denselben Stand und da kann ich nie vorbei, ohne etwas zu kaufen. Ich mach mich jetzt mit Freunden auf den Weg nach Ludwigsburg, für mich der allerschönste Weihnachtsmarkt.

Ich wünsche Euch den allerschöntsen 3. Adventssonntag.

Alles Liebe
Nicola

In der Weihnachtsschickerei – oder warum ich sooo glücklich bin, dass es PostausmeinerKüche gibt

PAMK2
Diese Woche war es wieder soweit…. PostausmeinerKüche ging in die nächste Runde

*träller*

In der Weihnachtsschickerei, gibt es manche Leckerei,
zwischen Mehl und Milch, macht so mancher Knilch…“

Ich hatte soooo ein Glück mit meiner Tauschpartnerin. Die liebe Christine hat tolle Leckereien für uns gezaubert, die ich am vergangenen Dienstag auf der Post für uns abholen durfte. Schaut doch mal bei ihr vorbei.
Bei mir gab es vier verschiedene Dinge:

PAMK3
eine Backmischung für Nusstaler

PAMK4
Zimt-Sahne-Sterne

PAMK5
Christstollen-Gugl

PAMK6
Schoko-Amarettini

Die Rezepte bekommt ihr in den nächsten Tagen, da mir heute einfach die Zeit fehlt.

Die wunderschönen Sachen zum Verpacken habe ich aus verschiedenen, tollen Shops von hier oder hier oder hier und hier.

Ich wünsche Euch einen wundervollen Freitag!

Bis bald.

Alles Liebe
Nicola

Lieblings-Mitbewohner – oder wie gestalte ich meine Tafel weihnachtlich

Kennt ihr das:
Ihr steht in einem Laden, lasst Eure Blicke schweifen und kommt von einem Gegenstand nicht mehr los?
Ein Gegenstand, den ihr eigentlich absolut nicht braucht, aber der einfach ganz herrlich bei Euch in die Wohnung passt?
So ging es mir mit unserer Tafel, die ich kurz nach unserer Hochzeit in einem meinem Lieblingsläden fand.

Am Abend folgte folgende Diskussion mit Herr JolieMauli.
Ich: Schatz, ich war mit Liebeleinchen (meiner absoluten Lieblingskollegin) in dem einen Laden… Ich hab da was gesehen!
Er: was denn?
Ich: So ne Tafel!
Er: Was für ne Tafel?
Ich: So ne tolle, große Tafel mit weißer Umrahmung.
Er: ok und?
Ich: die passt einfach perfekt bei uns in die Wohnung.
Er: Mmh und wo bitte? Wir haben keinen Platz.
Ich: Ach Schaaatz ich find schon einen Platz. Darf ich die bitte bitte kaufen?
Er: ich überleg mir das.
Zwei Tage später stand mein absolutes Lieblingsstück in unserer Wohnung und, wie soll ich sagen, sie ist mir echt ans Herz gewachsen.
Deshalb war es auch für mich ganz klar, dass ich sie in unsere Weihnachtsdeko mit einbeziehen muss.
Heute habe ich mir eine Stunde Zeit genommen und sie weihnachtlich bemalt. Und was soll ich sagen? Ich bin total glücklich damit.


Sieht sie nicht ganz bezaubernd aus?

So aber das wars jetzt 🙂
Ich werde mich jetzt schön meinen Borussen widmen – drückt bitte alle die Daumen.
Einen schönen Abend Euch allen.
Alles Liebe
Nicola

Adventskalender – oder wie versüße ich meinem Schatz Weihnachten

Ich werde Euch in den nächsten Tagen zwei Ideen für Adventskalender präsentieren. Dieses Jahr ist meine absolute Lieblings-Weihnachtsfarbe rot und die habe ich bei beiden aufgegriffen.

Diesen hier habe ich für meinen Mann gebastelt.
Wenig Aufwand und doch eine, in meinen Augen, wunderschöne Lösung.





Ich habe die Geschenke in Tütchen und Boxen in braun und weiß gepackt (von hier oder hier), mit wunderschönen Adventskalenderzahlen (von hier) verschlossen und mit schönen Dingen verziert:

– Zuckerstangen aus dem Süßigkeitenladen um die Ecke
– Weihnachtskugeln von hier
– Masking Tape von hier und hier

Ach ja und die wunderschöne Leiter, an der nun alle Päckchen hängen, habe ich auf 3-2-1-meins ersteigert.

Ach ich freu mich jetzt schon riesig auf sein Gesicht wenn er die unterschiedlichsten Päckchen aufmacht… Und es gar nicht mehr so lange… Bald ist der 1.

Freut ihr Euch auch sooo sehr auf Weihnachten? Ich kanns gar nicht erwarten und langsam wandern immer mehr Kleinigkeiten zu uns in die Wohnung – ach einfach herrlich.

Alles Liebe
Nicola