Unser Jahr 2012 – oder das nächste wird noch tausend mal schöner

NewYear
„Unser“ Jahr 2012 neigt sich dem Ende!
Ich möchte allen meinen Lieben DANKE sagen! DANKE für das wunderschönste Jahr, dass man sich vorstellen kann.

Ich wünsche Euch einen guten Start ins Jahr 2013!

2013 – is going to be our year!

Alles Liebe,
Eure Nicola

Advertisements

Mini-Donuts – oder ein klein wenig Jahrmarkt in unserer Küche

Donuts1
Es gibt so ein paar Dinge, denen kann ich nicht aus dem Weg gehen, wenn ich sie sehe. So geht es mir jedesmal bei Donuts, wenn ich diese frisch-zubereitet auf dem Jahrmarkt entdecke.
Ich wollte jetzt allerdings nicht nur ein mal pro Jahr diese kleinen Leckereien essen und habe mich kurzentschlossen beim Auktionshaus meines Vertrauens einen Mini-Donut-Maker bestellt. Und was soll ich sagen? Ich liebe diese kleinen Dinger.

Donuts2

Eine Freundin kam gestern zu Besuch und innerhalb von 20 Minuten hatte ich 30 Stück nach folgendem Rezept gezaubert:
5 Eier (Größe M)
250 g Mehl
250 g Zucker
250 g Margarine
1/2 Packung Backpulver

Alles zu einem glatten Teig verarbeiten und für 3 Minuten im Donut-Maker ausbacken. Danach mit dem leckersten Weihnachtszucker (klick) bestäuben und am besten noch lauwarm genießen.

Donuts3

Mit Vanillesoße und warmen Himbeeren kann ichs mir auch sehr gut als Nachtisch beim Weihnachtsessen vorstellen – ich glaub das muss ich mal vorschlagen.

Ihr lieben ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend – bei uns kommen gleich Freunde zu Besuch um Fussball zu schauen.

Alles Liebe
Nicola

Aprikosen-Nuss-Plätzchen – oder wie einfach Weihnachtsgebäck sein kann

Aprikosen-Nuss-Keks1
Weihnachtsebäck muss nicht immer schwer sein… Auf dieses Rezept bin ich bei Joana klick gestoßen.
Die Plätzchen sind super einfach, super schnell und was soll ich sagen – einfach suuuuper lecker.

Für ca. 20 Plätzchen braucht ihr folgende Zutaten:
100 g gemahlene Nüsse oder Mandeln
100 g getrocknete Aprikosen
2 Eier
1 EL Butter
1 TL Zimt
4 EL Zucker
4 EL Mehl
wer mag: Schokolade als Topping

Aprikosen-Nuss-Keks2
Und so wirds gemacht:
1. Die Aprikosen in kleine Stücke hacken oder grob pürieren.
2. Die Eier mit der weichen Butter, Zimt und Zucker schaumig schlagen.
3. Nüsse, Aprikosen und das Mehl unterheben.
4. Mit 2 Löffeln kleine Teighäufchen aufs Backblech setzen.
5. Bei ca. 160° Umluft im Backofen ca. 10 Minuten backen.
6. In der Zwischenzeit die Schokolade schmelzen lassen und anschließend über die fertigen Cookies träufeln.

Aprikosen-Nuss-Keks3

Deen wunderbaren Stern habe ich auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt gekauft. Da gibts jedes Jahr denselben Stand und da kann ich nie vorbei, ohne etwas zu kaufen. Ich mach mich jetzt mit Freunden auf den Weg nach Ludwigsburg, für mich der allerschönste Weihnachtsmarkt.

Ich wünsche Euch den allerschöntsen 3. Adventssonntag.

Alles Liebe
Nicola