Cantuccini – oder ein dritter Gruß aus Italien

So und nun noch das letzte Rezept in meiner italienisch picknicken Reihe und dazu mein liebstes Rezept.
Es gibt nichts, dass ich so sehr mit Italien verbinde wie dieses leckere Gebäck.
Zum Abschluss eines perfekten Picknicks gehört natürlich auch etwas süßes dazu und so war schnell entschieden, dass es Cantuccini werden… Der Geschmack von luftigem Gebäck, Amaretto und Mandel ist einfach herrlich.

Zutaten:
350 g Mehl
250 g Zucker
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 Eier (Größe M)
1 Eigelb
20 g Amaretto
200 g ungeschälte Mandeln

Zubereitung im Thermomix und dann im Backofen:
1. Backofen auf 180°C vorheizen.
2. Mehl, Zucker, Salz, Backpulver, Eier und Eigelb in den Mixtopf geben und 1 Minute auf Stufe 5 kneten.
3. Amaretto hinzugeben und 20 Sekunden auf Stufe 4 vermischen.
4. Mandeln zugeben und ca. 20 Sekunden auf Stufe 3 unterrühren.
5. Teig in schmale Streifen mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
6. 20 Minunten im Backofen backen.
7. Backblech aus Backofen ziehen und mit einem scharfen Messer in schräge, schmale Streifen schneiden.
8. Die Schnittflächen der Cantuccini nach oben aufs Backblech legen und nochmals 10 Minuten fertigbacken.

Am besten schmecken diese Cantuccini lauwarm – allerdings sind diese auch gut verpackt bis zu 5 Tage haltbar.

So das war meine erste Erfahrung mit PAMK und ich freue mich schon auf die nächste Runde.
Ihr Lieben bis bald.

Alles Liebe

Nicola

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s