Butterscotch-Sauce – oder eine leckere, amerikanische Versuchung

„Enjoy the simple things in life!“ getreu diesem Motto muss leckeres nicht immer schwierig sein.
Ich habe diese Sauce heute zum ersten mal getestet und es war wirklich sehr, sehr einfach und ich werde sie ab sofort öfters kochen.

Rezept für ca. 200ml
1 Vanilleschote
150 g Sahne
100 g dunkelbrauner Rohrzucker
50 g Butter
1/4 TL feines Meersalz
gut verschließbare Flasche

1. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und dass Mark herauskratzen
2. Butter, Sahne, Zucker und Salz in einen kleinen Topf geben, das Vanillemark hinzugeben und unter Rühren erwärmen.
3. Die Mischung zum kochen bringen und sofort die Hitze reduzieren.
4. Nun die Sauce ca. 5-10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen bis sie schön sämig ist.
5. Leicht Abkühlen lassen und in kleine Flaschen einfüllen und danach in den Kühlschrank stellen.
Haltbarkeit: ca. 1-2 Wochen im Kühlschrank

Empfehlen kann ich dazu ein einfaches Vanilleeis oder auch einfach nur pur mit dem Löffel direkt aus der Flasche.

Ich schau jetzt mal weiter den spannenden Olympia-Abend.

Alles Liebe

Nicola

 

P. S.: Die Fläschen habe ich von hier.

Zitronen-Basilikum-Limonade – oder ein sommerliches Mitbringsel


Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Zucker und Basilikum und mach diese unheimlich leckere und einfache Limonade draus!

Hier das Rezept für ca. 800ml:
65 g Zucker
20 große Basilikumblätter
2-3 große Zitronen
gut verschließbare Flaschen

1. Koche den Zucker mit 65 ml Wasser in einem Topf auf, bis der Zucker sich komplett aufgelöst, danach sollten die ca. 130 ml entstandenden Läuterzucker vom Herd genommen werden.

2. Die gewaschenen und trocken Basilikumblätter im Mörser zerreiben und zum heißen Läuterzucker hinzufügen. Dieses Gemisch muss nun ca. 30 Minuten ziehen.

3. In der Zwischenzeit den Saft der Zitronen (ca. 100ml) auspressen und beiseite stellen.

4. Den Läuterzucker nach der Durchziehzeit durch ein feines Sieb geben und die Basilikumblätter ausdrücken.

5. Anschließend das Basilikum-Läuterzucker-Gemisch mit dem Zitronensaft und 600ml Mineralwasser aufgießen.

6. Die Flaschen gut verschließen und kalt stellen.

So ich genieße jetzt ein Gläschen dieser leckeren Limonade während ich weiter Olympiade schaue und hoffe, dass unsere Schwimmer nicht noch mehr untergehen.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag.

Alles Liebe

Nicola

P.S: Die Flaschen habe ich hier gekauft.

Washi / Masking Tapes in türkis und blau – die wunderschönen Farben des Meeres

Masking Tapes, diese wunderbaren Klebebänder aus Japan haben mein Herz einfach im Sturm erobert. Es gibt aktuell nichts, das ich nicht damit bekleben möchte. Neulich habe ich bei einem Bastel-Versandhandel diesen Kosmetiktuchspender aus Holz entdeckt und wollte ihn direkt verschönern.

Es gibt diese Bänder in allen möglichen Farben und da blau und türkis am besten in unser Badezimmer passt habe ich mich schnell entschieden.

Ich kann es jedem empfehlen, es geht wunderbar einfach, ist nicht teuer und man hat sofort ein Unikat geschaffen!

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Ach ja und der Sommer ist zurück 🙂

Alles Liebe

Nicola

P. S.: Die Tapes habe ich bei Mizzies gekauft & die Box bei Opitec.

I Carry Your Heart With Me – in her shoes

Kennt ihr auch diesen wundervollen Film „In den Schuhen meiner Schwester“?
Ich liebe diesen Film und ich liebe dieses Gedicht am Ende, dass bei der Hochzeit der Schwester gesprochen wird!
Dieses Gedicht war ein wichtiger Bestandteil der Hochzeit von Frau und Herr JolieMauli Anfang Juni.

Ich wollte einfach kurz DANKE sagen! Wem? Ich denke diejenige fühlt sich bestimmt direkt angesprochen!
:-*

Alles Liebe

Nicola

Rucola-Weinbergpfirsich-Salat – ein wundervoller Sommersalat

Was koche ich heute? Diese Frage hat sich bestimmt schon jeder einmal gestellt!
Gestern gab es bei uns diesen leckeren Salat, ein leichtes Gericht für heiße Tage, auch wenn unser lieber Sommer gerade ein wenig Pause macht!

Für 2 Personen nehme ich folgende Zutaten:

1 Packung Rucola
2-3 Weinbergpfirsiche (Nektarinen gehen auch)
1 Packung Mozzarella Bällchen
frischgepresster Zitronensaft (nach Geschmack)
5-6 EL Olivenöl
1 TL Akazienhonig
Chiliflocken (je nach gewünschter Schärfe)
Fleur de Sel
frischgemahlener schwarzer Pfeffer
4 Scheiben Parmaschinken

Zuerst den Rucola waschen und trocken tupfen, danach die Weinbergpfirsiche in Würfel schneiden, den Mozzarella abtropfen lassen und alles in eine Schüssel geben.

Für das Dressing das Olivenöl, den Honig & den Zitronensaft schaumig rühren und mit den Chiliflocken, dem Fleur de Sel und dem frischgemahlenen Pfeffer abschmecken und über den Rucola-Pfirsich-Salat geben.

Zum Schluss den Parmaschinken in Stücke rupfen drübergeben und nochmal kurz durchmischen.

Am besten dazu passt ein leckeres, frischgebackenes Ciabatta.

Ich wünsche Euch ganz ganz viel Spaß beim nachmachen und vergesst nicht: „Die Freude und das Lächeln sind der Sommer des Lebens!“

Bis bald!

Alles Liebe

Nicola

Himbeer/Erdbeer/Heidelbeer-Zitronen-Cookies – oder sauer macht lustig!

Tja, wenn ihr auch genauso genug von diesem trüben Wetter habt wie ich, hab ich ein super leckeres Sommer Rezept ausgegraben, denn genauso schmeckt der Sommer!

Und hier die Zutaten für ca. 12 Cookies:

125 g weiche Butter
125 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 mittelgroßes Ei
1 TL abgeriebene Zitronenschale
1 EL frischgepresster Zitronensaft
150 g Mehl
1 Prise Salz
1/4 TL Backpulver
1/4 TL Natron

Zuerst bitte die Butter mit dem Zucker und dem TL Vanillezucker cremig schlagen, danach ein mittelgroßes Ei, den Zitronenabrieb und den Zitronensaft dazu geben und verrühren.
Anschließend das gesiebte Mehl, 1 Prise Salz, sowie das Backpulver und Natron zu der Maße geben und ordentlich verrühren.
Nun formt ihr aus der Masse kleine Kügelchen, die ihr anschließend kurz im Puderzucker welzt und dann schön mit Abstand auf einem Backblech auslegt. Ein paar gefrorene Himbeeren/Erdbeeren/Heidelberen in kleine Stücke brechen und in die Kugeln drücken.

Backzeit: ca. 9-11 Minuten bei 180°C.

Viel Spaß beim nachbacken und lasst es Euch schmecken.
Alles Liebe

Nicola

Gugl Parade – oder Aufmarsch der kleinen Kuchenpralinen

Hat es bei euch auch heute auch nur einmal geregnet?
Ich habe die Gelegenheit genutzt und hab Gugl gebacken. Kennt ihr die? Ich liebe Sie.


Erdbeer-Amaretto-Rahm-Gugl


Käse-Gugl

Die Rezepte sind aus dem Buch: DerGugl – feine Kuchenpralinen. Mit der mitgelieferten Silikonbackform ist alles sehr einfach.

Die Girlanden habe ich aus Masking Tape und rotem Twine gebastelt.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.

Alles Liebe

Nicola